HEINZMANN Unternehmensgruppe

HEINZMANN Motor- & Turbinenmanagement
Motormanagement

REGULATEURS EUROPA
Regelung & Überwachung

HEINZMANN China
Regelung & Aktuatorik

HEINZMANN Automation
Schiffsautomation

HEINZMANN UK
Gas- & Wasserturbinenregelung

HEINZMANN Australia
Dampfturbinenregelung

CPK Automotive
Abgasregelung

Giro Engineering
Dieselmotorkomponenten

HEINZMANN IFT GmbH
Ölnebelabscheider und Blow-by-Filter Technologie

KOMPLETTE ANTRIEBSSYSTEME

alles aus einer Hand

Die speziell für Lastenfahrräder entwickelten Systeme CargoPower für einmotorige Fahrzeuge und CargoTwinPower mit zwei Motoren für mehrspurige Fahrzeuge zeichnen sich durch innovative Technik, robusten Aufbau und hohe Zuverlässigkeit aus. Durch das optimierte Wärmemanagement des Schwerlastmotors ist das System hochbelastbar. Die einfallsreiche Konstruktion gipfelt in gesteigerter Leistungs- und Drehmomentdichte.
Das CargoPower oder CargoTwinPower System ist das einzige „offene System“ im Markt. Dies erlaubt kundenspezifische Akkus zu integrieren. Ob Kadenzsensor oder Drehmomentsensor, ob Drehgriff oder Daumengas, ob nur HMI oder optional mit Display, der Kunde entscheidet. Kabelbäume werden für die optimale Verlegung auf Kundenwunsch angepasst.. Das sind nur einige der Vorteile, die das System zur ersten Wahl für professionelle und gewerbliche Anwendungen unterschiedlichster Art machen. 

titelblatt broschuere

  Kundenspezifische Lösungen

  Kein Derating

  Rückwärtsfahren möglich

  Rekuperation

  • Systemübersicht
  • Motor
  • Steuerung
  • Akku
  • Sensorik
  • Bedieneinheit
  • Service-Software

Uebersicht CargoPower

CargoPower Motor RN 111

Der CargoPower Motor RN 111 ist der kompakteste und leichteste Elektromotor seiner Leistungsklasse und in der Version CargoTwinPower auch für mehrspurige Fahrzeuge ausgelegt. Sein einzigartig hohes Drehmoment und seine gleichermaßen hohe Leistungsdichte werden durch ein Hochleistungsplanetengetriebe aus gehärtetem Stahl erreicht. Die innovative Ölschmierung und -kühlung führt zu optimalem Wärmemanagement und macht das System dadurch hoch belastbar. Drehmoment, Drehmomentabstützung sowie die zulässigen Achslasten sind gezielt für den Anwendungstyp Lastenfahrrad ausgelegt.

Einbau

ICON VorderradeinbauVorderrad

ICON HinterradeinbauHinterrad

 

Steuerung

Die Steuerung des CargoPower Systems ist in einem vom Motor separaten Gehäuse untergebracht. 

Die Steuerung verfügt über CAN-Bus zur Kommunikation mit Akku und Display sowie weiterer Peripherie wie Drehgriff oder Drehmomentsensor. Das Fahrverhalten kann durch Programmierung über eine USB-Schnittstelle vom Nutzer individuell nach seinen Wünschen angepasst werden. Die elektrische Anfahrhilfe begünstigt zudem Stop-and-Go-Betrieb. 

Optional ermöglicht die Steuerung Rekuperation, dazu sind zusätzlich Eingänge für Bremskontakte vorgesehen.

Im CargoTwinPower System sind zwei Steuerungen im Einsatz als Haupt- und Nebensystem.

Akku

Der Heavy Duty Lithium-Ionen-Hochleistungsakku kann an nahezu jedem beliebigen Ort am Fahrzeug montiert werden.

Er ist wasserdicht, schock- und vibrationsresistent. Ein passives Zellbalancing erhöht seine Lebensdauer.  

Drehgriff und Kadenz-Sensor Drehgriff und Kadenz-Sensor

Sensorik

Die Sensorik des CargoPower Systems umfasst mindestens einen Kadenzsensor und einen Drehgriff. Für Rückwärtsfahrten ist zusätzlich ein Schaltknopf erhältlich. 

Varianten mit Drehmomentsensor sind optional möglich. Dieser kann entweder im Tretlager oder direkt in der Nabe integriert sein. 

Bedieneinheit

Mit der Bedieneinheit werden alle Einstellungen vorgenommen und Befehle an das Antriebssystem erteilt. Sie kann wahlweise rechts oder links am Lenker montiert und entsprechend einfach auf seitenrichtige Anzeige umgeschaltet werden. 

Eine leicht verständliche Bedienoberfläche und komfortable Anzeigefunktionen zum Betriebszustand geben erweiterte Informationen zum Fahrbetrieb, z. B. Geschwindigkeits- oder Reichweitenanzeige. Ein integriertes Bluetooth 4.0-Modul macht sie Smartphone kompatibel. Die Micro-USB-Schnittstelle dient zur Verbindung mit dem Servicetool und bietet zugleich eine Ladefunktion für Smartphones. 

Service-Software

Die HEINZMANN Service-Software für Fahrrad-Antriebssysteme ermöglicht eine komfortable und schnelle Konfiguration des Systems mithilfe einer übersichtlichen Benutzeroberfläche. Damit ist die einfach Parametrierung durch den Hersteller möglich. Alle wesentlichen Systemparameter können umfassend eingerichtet werden.

Das System bietet zudem eine präzise Fehleridentifikation und erlaubt jederzeit Änderungen auch im Feld. Implementiert ist auch ein Schutz gegen Werksdatenmanipulation. 

  • CargoPower
  • Cargotwinpower

EINBAUVARIANTE EINSPURFAHRZEUG - CargoPower

Bestehend aus jeweils einem Motor, Controller, Akku, Sensorik und Bedieneinheit.

  • Hohe Nutzlast bis 300 kg bis zu 13,1 % Steigerung am Berg

  • Nennleistung 250 Watt mit 1 Motor nach DIN EN 15194

  • Einbau als Vorder- oder Hinterrad möglich

  • Fahrzeugspezifische Parametrierung der Motoren

CargoPower Einspur

EINBAUVARIANTE MEHRSPURFAHRZEUG - CargoTwinPower

Hier arbeiten zwei komplette und identische CargoPower-Systeme parallel. Einer der Controller übernimmt dabei die Hauptsteuerung, der zweite arbeitet als Untersystem.

  • Für Fahrzeuggewichte bis 500 kg bis zu 15,8 % Steigerung am Berg
  • Nennleistung 2× 125 W / 226 Nm Drehmoment mit 2 Motoren nach DIN EN 15194
  • Länderspezifische Leistung möglich z. B. 2× 250 W Skandinavien / USA
  • Einseitige Radaufhängung für schmale Fahrzeugdesigns

CargoPower Mehrspur

 

 

Anwendungsbereiche

ICON E Bike freiE-Bikes & Lastenräder

Weitere Fahrrad­antriebs­systeme

DirectPower
Classic

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.