Bei HEINZMANN steht Ihnen die Welt offen

Ausbildung bei einem Global Player

Als Industriemechaniker (m/w/d) Fachrichtung Feingerätebau fertigen Sie Bauteile aus Metall und Kunststoff. Hierzu bearbeiten Sie überwiegend Halbzeuge manuell oder maschinell an konventionellen oder modernen Hochleistungs-CNC-Maschinen. Die zum größten Teil selbst gefertigten Bauteile montieren Sie nach Arbeitsplänen und technischen Zeichnungen zu kleinen und äußerst präzise funktionierenden Geräten und Maschinen. Fertige Geräte werden anschließend von Ihnen in Betrieb genommen und auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Anhand der von Ihnen in Prüfprotokollen dokumentierten Ergebnisse nehmen Sie eventuell notwendige Nachbesserungen vor. Sie sind auch für die Wartung und Reparatur von Werkzeugen und Maschinen verantwortlich.

Auf einen Blick

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn

September 2021

Berufsschule

Gewerbeschule Lörrach

 

Das sollten Sie mitbringen

  • einen guten Hauptschul- oder einen Realschulabschluss
  • Interesse an Mechanik und technischen Zusammenhängen
  • handwerkliches Geschick und Spaß an Teamarbeit

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, HEINZMANN und den Ausbildungsberuf im Rahmen eines Praktikums kennen zu lernen.

Bewerbung

Prospekt Ausbildung HEINZMANNWir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns über karriere@heinzmann.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihre Bewerbung und die Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d) ist Herr Mike Corona, Tel.: +49-7673-8208-600.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre rund um das Thema Ausbildung und Studium bei HEINZMANN und bei der Bundesagentur für Arbeit.

Besuchen Sie auch unsere  von und für Azubis.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.